Daily vegan oder der tägliche Wahnsinn

Milch zum Frühstück? Pfui Teufel! Verhaltenstips für Touristen aus China.

In dem Buch „Deutschland für Insider“ steht es geschrieben:

„Vermeiden Sie es, in Deutschland Milch zum Frühstück zu bestellen. Deutsche empfinden Milch auf dem Frühstückstisch als Zumutung.“

Wieder was gelernt, und damit sich hier zu Lande niemand blamiert, falls mal ein Chinese auf der Matte steht, empfiehlt Generation V dringend die Kuhmilch wegzulassen!! Alternativen wären z.B. Soja-Drink, Hafer-Drink, Orangensaft, Mineralwasser usw……

Gefunden bei: Tagesschau.de

Ach ja, über Sinn und Unsinn des Milchkonsums wurde und wird noch viel diskutiert. Wir können über Verträglichkeit, Osteoropose, Kälbernahrung und Subventionen streiten reden, aber ein Punkt, der uns nun wirklich alle angeht ist das Thema Umwelt! Und da wir schon gerade bei „den“ Chinesen sind, hab ich hier ne interessante Rechnung gefunden:

Für 162 Milliarden Liter Chinesen-Milch-Markt-Zuwachs

braucht es also 23 Millionen mehr Kühe!

„Ja und?“ wird sich da der ein oder andere denken, „was soll´s?“ Tja, 23.000.000 Kühe mehr fressen und rülpsen und erleichtern sich

Im Schnitt alle 40 Sekunden entfährt den Kühen ein Bäuerchen voller Methan. Pro Tag bis zu 250 Liter.

und was das bedeutet könnt ihr hier nachlesen! Statt einfach daruf zu verzichten wird lieber an der Verdauung der Kuh rumexperimentiert…… Zum Vergleich, in Deutschland „leben“ ca. 12,8 Mio Rinder (lt stat. Bundesamt), wie viele Kühe mehr würden China benötigen, wenn sie genau wie wir Kuhmilch konsumieren und „produzieren“ würden????? Warum meint die chinesische Führung überhaupt, dass mehr Kuhmilch getrunken werden soll? Weil der Westen (also WIR) es vormachen und größer und stärker erscheinen, also wird nachgeahmt….. Also, machen wir ihnen vor, dass das mit der Kuhmilch nichts zu tun hat, lassen es mit der Kuhmilch sein und retten den Planeten!!!! Okay, das wird nicht reichen, aber ein kleiner Schritt wäre es und für die armen Kühe ist es eh besser!

`Erik´

1 Response so far »

  1. 1

    Sven said,

    „Deutsche empfinden Milch auf dem Frühstückstisch als Zumutung.”

    Wer es glaubt, wird seelig.
    In Deutschland macht man sich doch erst gar keinen Kopf, ob etwas auf dem Frühstückstisch (und damit auch auf dem Mittags-, Abends- und Zwischendurchtisch) zumutbar ist oder nicht – man isst oder trinkt es trotzdem und dazu gehört leider immer noch Milch für Müsli / Cornflakes, für Kaffee, für Kakao etc. Den Käse und Joghurt als Milchprodukte nicht zu vergessen. Vor allem Kindern wird doch noch immer ein Glas Milch vorgesetzt, damit sie ja ihr Calcium bekommen. Also, dass die Mehrheit der Deutschen Milch als Zumutung empfindet, glaube ich nicht.

    Damit wird das Bild der Deutschen ganz schön verzerrt.
    Wir sollten dieses Buch mal umschreiben und als Rework veröffentlichen ;-)


Comment RSS · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: