Posts tagged BIO

GREENALITY: Coole Öko-Fashion…

greenality

Markus, 26 Jahre, hat die Schnauze voll!

Genau wie wir, macht auch er sich jeden Tag seine Gedanken zu Themen wie Umweltschutz oder Ausbeutung und fragt sich, in was für einer verkorksten Welt wir leben.

Und weil er einfach kein Bock mehr auf Kleidung hat die weder fair noch ethisch korrekt ist und ihm die wenigen Eco-Fashion-Labels geschmacklich nicht so wirklich zusagen, entschließt er sich kurzerhand das Ganze selbst in die Hand zu nehmen.

GREENALITY

greenality

heißt seine Antwort. Ein Fashion-Label, welches sich seit Juli 2008 drei wesentliche Punkte zum Ziel gemacht hat:

  • 100% Organic / Bio
  • 100% Fairtrade
  • 100% Attitude (Einstellung, Verhalten)

Dies bedeutet, dass Greenality eintritt gegen Kinderarbeit, Unterdrückung und Umweltzerstörung.

Jeder kann mit seiner Einstellung seine Mitmenschen positiv beeinflussen und Sie dazu bewegen gegen den Strom zu schwimmen. GREENALITY steht für eine alternative Lebensweise, fernab von Mainstream, MTV und Co.

Wir bieten Shirts und Pullis an, welche fair gehandelt und aus ökologischen Naturfasern hergestellt sind – Bio-Baumwolle und Bambus. Die Designs sind alle modern und fesh, also kein Müsli-Style.“

so Markus.

Wer´s nicht glaubt, sollte selbst mal einen Blick in den Online-Shop wagen und sich davon überzeugen lassen.

greenality

Ich bin jedenfalls begeistert! Nicht nur vom Style, sondern auch vom ganzen Projekt.

Davon, dass hinter all dem eine einzelne Person steckt, die etwas bewirken möchte und dies auch wunderbar realisiert hat. Davon, dass Markus viel Zeit und Energie in dieses Projekt steckt und einem sogar Live-Support bietet.

Und auch davon, dass der Shop nicht nur optisch gelungen ist, sondern auch eine Rubrik Namens „Things 2 Know“ hat, in der alle wichtigen Themen und Fragen noch einmal gesondert behandelt werden.

Das sollte gefördert werden und ich überlege schon die ganze Zeit, welches Shirt ich mir wohl nachträglich zu Weihnachten schenken soll. :D

Übrigens hat Markus nix gegen Müsli, nur sollte der lieber in der Schüssel bleiben. ;)

~ Soa

GREENALITY

Shop: www.greenality.de
Mail: mail@greenality.de
MySpace: www.myspace.de/greenality
Things 2 Know: www.greenality.de/fair-trade-und-bio-wissen.html

Comments (1) »

Warum vegan? Heute: BIO

Weil wir folgendes nicht mögen:

  • Radioaktive Bestrahlung von Lebensmitteln
  • Gentechnisch veränderte Organismen
  • synthetische Pfanzenschutzmittel
  • Geschmacksverstärker
  • künstliche Aromen und Farbstoffe

Zum Thema schreibt die Taz:

Noch mehr Pestizide in Obst und Gemüse – Bundesamt empfiehlt Bioware

In fast allen Produkten finden die staatlichen Lebensmittelkontrolleure Pestizide. Bei 20 Prozent des Grünkohls werden die gesetzlichen Höchstmengen überschritten. Verbraucherschützer fordern, mehr zu kontrollieren und die schwarzen Schafe zu nennen.

Zum Thema „kontrolliert biologisch“ hat die Gemüsekiste einige Infos parat, aktuelle Informationen zum Ökolandbau gibt es hier und wer es bürokratisch mag schaut mal beim Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz auf die BIO-Siegel-Seite! Allerdings habe ich beim BMELV immer wieder den Eindruck, dass der Schutz der Gewinne und die Ausbeutung von Land und Tier wichtiger bewertet wird als der Schutz von Mensch, Tier und Umwelt. Aber heute geht es ja ums Thema BIO! Und dazu aus der TAZ:

Die Bundesregierung aber versagt in dieser Frage. Agrarminister Horst Seehofer (CSU) will sich noch nicht einmal festlegen, um wie viel der Einsatz der Gifte zurückgehen soll

Foodwatch hat das BIO-Thema sehr schön aufgearbeitet und präsentiert es im Report „Klimaretter BIO?“ Und da haben wir auch die Grafik zum Thema Bio UND Vegan gefunden, damit unsere Überschrift „Warum vegan? Heute: BIO“ stimmig ist:

(wir kaufen uns trotzdem keinen Porsche *g*)

Da der Report sehr lang ist (36 Seiten) empfehle ich die Seite „Ergebnisse des Reports„.

`Erik´

Comments (1) »

Grocery Store Wars

Vor gar nicht allzu langer Zeit in einem nicht allzu entfernten Supermarkt……

Erleben Sie Princess Lettuce, Cuke Skywalker, Darth Tater, Ham Solo (naja….), Obi Wan Canolli, C3 Peanuts, Tofu D-2, Chewbroccoli und weitere im Kampf der „Organic Rebellion“ gegen die „Dark Side of the Farm

„May the Farm be with you, always!“ *g*

Vielleicht nicht so ganz vegan, aber immerhin! Und wäre „Yoghurt“ am Ende aus Soja gemacht wäre er auch nicht so grün!

Doch leider tobt die biologische Kriegsführung bereits an allen Fronten. Genfood und Genmanipulation wird immer mehr, doch leider sind die Menschen nicht aufgeklärt, denn nicht nur unsere Nahrung wird manipuliert sondern auch die Informationen darüber.

Aber denkt dran, so wie es am Ende des Films heißt: Die Macht liegt bei Dir, für Dich, Deine Familie und Deinen Planeten. Wer noch mehr machen möchte, kann sich hier als Helfer melden, es werden noch sehr viele Hände gebraucht! GenV ist auch dabei und wird wieder leckere Caffè-Spezialitäten präsentieren! BIO, vegan & Fair Trade! Ein ausführlicher Vorbericht zum Planet Diversity folgt noch!

`Erik´

Und für alle, die noch nicht wissen, wie Star Wars entstanden ist, hier ;)

Leave a comment »

bgreen (fair . organic . charity)

bild-1.jpg

Beim Schlendern durch die Kölner Innenstadt bin ich zufällig an einem sehr interessanten kleinen Laden vorbei gekommen.

bgreen – heißt es auf dem Schild und weckt sofort mein Interesse. Also rein in das kleine Stübchen und groß gestaunt:

kopie-img_0092.jpg img_0095-kopie.jpg

Die Ladeninhaberin Andrea lächelt mich freundlich an und ich fühle mich gleich wohl. Hier gibt es faire Bio-Kleidung und Schuhe im coolen Style. Für Frauen, Männer und Kinder. Bis auf ein paar Ledereinsätze an den Schuhen (da ist sie aber noch in Verhandlung) ist so gut wie alles vegan. :D

unbenannt-2.jpg

Andrea ist sehr nett und wir unterhalten uns über all die wichtigen Themen, die uns so beschäftigen. Ich erfahre, dass sie selbst Designerin ist und an einer eigenen Kollektion arbeitet. Schwierig sei es an gute faire Bio-Stoffe zu kommen. Wenn also jemand einen Tipp hat, dann immer her damit. ;)

Wer bisher dachte, das faire Bio-Klamotten ökig und langweilig seien, der sollte sich vor Ort vom Gegenteil überzeugen lassen. Ein Besuch ist es auf jeden Fall wert!! Hier kann man wenigstens die Klamotten anprobieren und weiß was man hat. :D

bgreen – der store für green fashion
by andrea imgenberg
albertusstraße 3
50667 köln

geöffnet: di-sa 11-19 Uhr

tel. +49 (0)221-27613140
mail@bgreen.de

Derzeit ist sie auf der Suche nach einem größeren Shop. Wenn es soweit ist, werdet ihr von der neuen Adresse sofort erfahren.

unbenannt-1.jpg

Marken:

loomstate . kuyichi . stewart & brown . les racines du ciel . imps & elfs mandala . veja . ipanema greenage

~ Soa

Fair-Trade Fashion

Comments (1) »

Gut & Günstig – Teil 1: Überblick

Neue Serie: Gut & Günstig

genvobst.jpg

Nicht jeder kann sich jeden Tag alles in Bio-Qualität leisten. Oft ist es sehr erschreckend, wie viel man z. B. für einen Kopfsalat zahlen soll. Doch bevor man jetzt zum nächstbesten konventionellen Produkt greift, gibt es einige wertvolle Tipps in dieser schönen neuen Serie ;)

Teil 1: Überblick

  • …dieser Artikel hier…

Teil 2: Alles bio?

  • Na klar!
    Man muss nur schauen WO!

Teil 3: Konventionell?

  • Na klar!
    Aber auch hier muss man schauen WO und vor allem WAS!

Teil 4: Frucht des Monats!

  • Knüpft an Teil 3 an…
    Hier geht es nämlich darum, WAS man WANN am Besten kaufen sollte. Daraus entsteht dann gleichzeitig eine neue Serie, in der das Obst und/oder Gemüse des Monats vorgestellt wird.

Teil 5: Die 3 W´s – Gut & Günstig auf den Punkt gebracht

  • Was, Wann & Wo?
    Alle Teile noch einmal in einem kurzen Überblick zusammen gefasst… :D

Die Artikel sind noch in Bearbeitung und kommen in den nächsten Wochen online…

~ Soa

Leave a comment »

Basic wieder Lidl-frei

Geht doch :)

Nach zahlreichen Protesten von Kunden und Lieferanten hatte Basic bereits den weiteren Aktienverkauf an die Schwarz-Gruppe gestoppt. Seit Februar hielt L&S 23% Anteile. Im August klang das beim Basic Vorstand Josef Spanrunft noch so:

Klar, der eine oder andere Kunde wird sich von Basic abwenden und woanders einkaufen. Wir werden die Verbraucher aber davon überzeugen, dass Basic die Werte der Bio-Branche stützt und vorantreibt und unsere Kunden gut bei uns aufgehoben sind. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.

Wie heute bekannt wurde, wird sich die Schwarz-Gruppe wieder aus dem Basic-Geschäft zurückziehen!!!

Da sieht man mal wieder, dass der Verbraucher und auch die (BIO)Hersteller über eine gewisse Marktmacht verfügen.

GenV deutet das als positives Signal, genau so wie die nicht gelungene Übernahme von Bionade durch den allgegenwärtigen Coca-Cola-Konzern. Wie man die Vertriebskooperation der beiden Unternehmen wertet ist jedem selbst überlassen. (Und nur weil sich etwas BIO nennen darf bedeutet das noch lange nicht, dass es auch gesund ist.)

~ Erik

Leave a comment »

%d Bloggern gefällt das: